mein-mode-shop.com

 

Echthaarextensions

Echthaarextension, was ist das?

Die Basis von Echthaarextensions bilden hochwertig verarbeitete Echthaarsträhnen. Sie werden nicht nur zum Verlängern der Haare verwendet, sondern auch um mehr Fülle und Volumen durch verdichten zu erhalten. Extensions werden durch aufwendige, schonende Veredelungen erzeugt. Da das vorzugsweise aus Europa stammende Echthaar in der benötigten Menge und Qualität nicht zur Verfügung steht, wird meist auf indisches Echthaar zurückgegriffen. Zur Anpassung an das europäische Haar muss es erst aufwendig bearbeitet werden. Da die Länge und Farbe variabel ist, ist ein Beratungsgespräch durch einen Friseur durchaus vorteilhaft.

Clipin-Extensions aus Echthaar

Als gute Alternative zu dauerhaften Extensions bieten sich Clipin-Extensions (siehe auch Infos auf dieser Website) an. Diese können einfach mittels eines Clips an der bestehenden Haarpracht angeclipt werden und ermöglichen täglich einen unkomplizierten Wechsel der Frisur. Die Clips sind farblich an das Haar angepasst und treten so nicht in Erscheinung. Von Profis werden die Ansätze des Eigenhaares toupiert, um einen besseren und längeren Halt zu ermöglichen.

Pflegeanleitung

Ein tägliches Bürsten in Kopfhautnähe und ein separieren der einzelnen Strähnen mithilfe der Finger verhindert ein verfilzen im Bondingereich. Dass eine gewisse Anzahl von Eigenhaaren verloren geht, ist durchaus üblich. Daher kann es auch vorkommen, dass eine Eigenhaarsträhne samt Verlängerung ausfällt. Es wird alle sechs bis acht Wochen ein Reinigungsschnitt empfohlen, um eine Haltbarkeit über längeren Zeitraum zu gewähren. Während der Schwangerschaft werden Extensions nicht empfohlen, da es zu vermehrtem Haarausfall kommen kann. Auf die Qualität mindernd auswirken können Salz- Chlor- und Thermalwasser sowie Sauna und Dampfbad sein. Gerade nach dem Schwimmen ist ein durchspülen der Haare wichtig. Gewaschen sollten sie wöchentlich werden, es kann zusätzlich auch Trockenshampoo verwendet werden. Das Föhnen sollte nur bei mittlerer Hitze erfolgen. Gebürstet kann es zwei bis dreimal täglich werden. Beim Verwenden von Haaröl ist darauf zu achten, dass es mit den Bondings nicht in Verbindung kommt. Beim Schlafen gehen empfiehlt sich ein Zopf, um ein verfilzen zu verhindern.

Impressum | Datenschutzerklärung

Diese Seite benutzt Cookies. Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren | ablehnen