mein-mode-shop.com

 

Historische Kostüme

Das alte Sprichwirt „Kleider machen Leute“ gilt schon seitdem die erste Monarchie eine bestimmte Mode auf ihrem Hof reglementierte. Nichts konnte besser als Kleidung exponieren, wo man in der Gesellschaft hingehörte. Eine perfekte Schilderung von diesem Sprichwort sind daher die historischen Kostüme.

Ausdrucksmittel vom sozialen Status

Soziale Differenzierung manifestiert sich seit Ewigkeit in der Mode. Die Prominenten und Celebrities der Gegenwart kaufen die Kleider bei den namhaften Modedesignern und zu einem wichtigen Anlass lassen sie sich maßgeschneiderte, individuelle Prachtstücke fertigen. Dadurch bringen sie ihren sozialen Status zum Ausdruck und unterzeichnen ihre Rolle in der Gesellschaft. Die Mode von Heute wird somit zur wirkungsvollen Selbstinszenierung genutzt aber nur bei diesen Leuten, die es sich leisten können. Dasselbe haben in der Vergangenheit große Monarchen gemacht. Mittels Kleidung haben sie ihre Position und Macht exponiert, die in kostbaren Materialien, Zierelementen und arbeitsaufwändigen Schnitten zur Sicht kamen. Dadurch kreierten sie ihr Image in der Welt, das nicht selten eine internationale Reichweite hatte.

Aussagekräftige Prachtstücke

Historische Kleidermode war eigentlich die Mode der Burghöfe, auf denen gut situierte Menschen sich stolz präsentierten. Die historischen Kleider waren perfekt maßgeschneidert und insbesondere bei der Damenmode war ihre Vorbereitung sehr zeitaufwändig. Mehrere Schichten des Materials, Korsetts, handgefertigte Applikationen und handgenähte Schmuckelemente, raffinierte Schnitte, dreidimensionale Dekore und erlesene Ornamente – all das setzte sich für ein prachtvolles und repräsentatives Outfit, das sich nie wiederholt hat. Beispiele für solche historischen Kostüme kann man unter www.historischeschneiderei.de ansehen. Daher fasziniert historische Kleidung bis heute viele Schneider und Modedesigner – es waren originelle, exzellente Schmuckstücke, die die Atmosphäre auf dem Burghof belebt haben. Gerne werden sie in den historischen Filmen gezeigt und bilden einen aussagekräftigen Hintergrund für die filmische Darstellung vergangener Epochen.

Heutige Mode von Gegenwart

Mode unterlag immer den gruppendynamischen, gesellschaftlichen und historischen Prozessen. Daher bildet sie auch ein wichtiges Element in der Erkundung vergangener Zeitperioden, die in der Mehrheit durch imperiale Qualität gekennzeichnet war. Doch die historischen Kostüme werden weiterhin gefertigt. Ihre Bestimmung hatte sich geändert. Sie werden nicht im Alltag getragen, sondern für spezielle Gelegenheiten. Reenactment und historische Nachstellungen, Spielfilme, Theaterstücke, Museumsammlungen sogar Hochzeiten gelten als perfekte Anlässe für solche Kleidungen. Historische Kleider und Herrenkostüme werden vor allem durch spezialisierte Kostümwerkstätte und Ateliers und fast immer nach Maß gefertigt.

Impressum | Datenschutzerklärung

Diese Seite benutzt Cookies. Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren | ablehnen